Die Urlaubscheckliste für Ihre Spanien-Reise

Die Urlaubscheckliste für Ihre Spanien-Reise

179
0
TEILEN

Wer gerne reist, sollte sich darüber im Klaren sein, was er alles mitnehmen muss. Man kennt es ja, dass ein Urlaub angetreten wird und jeder befürchtet, etwas zu Hause vergessen zu haben. Wenn Sie sich im Vorfeld einer Reise Gedanken machen, was alles eingepackt werden muss und dies auf einer Reisepackliste vermerken, stehen die Chancen gut, dass auch wirklich an alles gedacht wird. Was Sie beim Schreiben einer solchen Packliste beachten sollten und welche Gegenstände unbedingt für einen Urlaub in Spanien eingepackt werden sollen, verraten wir in diesem Blog-Beitrag.

Was alles auf eine solche Liste muss

Je nachdem, wann Sie Ihren Urlaub in Spanien machen, müssen unterschiedliche Dinge auf Ihre Liste geschrieben werden. Unabhängig von der Jahreszeit gehören Unterhaltungsmedien wie ein Buch, ein Magazin oder ein Tablet auf Ihre Liste. Zudem muss den warmen Temperaturen in Spanien Rechnung getragen werden, denn im Sommer kann es vorkommen, dass das Thermometer jenseits der 40 Grad-Marke klettert. Es ist deshalb unverzichtbar, eine Badehose oder einen Bikini einzupacken, mit denen Sie in den Hotelpool oder ins Meer springen können. Auch ausreichend Sonnencreme sollte nicht vergessen werden, denn die Belastung durch die Sonne gerade für Kinder ist nicht zu unterschätzen. Allgemeine Empfehlungen gehen von einem Lichtschutzfaktor von 50 für die Kleinen aus, vor allem bei Kindern mit heller Haut.

Das richtige Outfit für Strand und Abend einpacken

Unbedingt Erwähnung auf der Packliste sollte das richtige Schuhwerk finden. Wie bereits erwähnt, ist es in Spanien sehr warm. Deshalb müssen unbedingt Sandalen und Flip Flops mitgenommen werden. Die Abende in Spanien sind sehr warm, so dass Sie genügend Hemden und Poloshirts eingepacken sollten. Für Frauen eignen sich leichte, stylische Outfits und nicht zu warmes, aber komfortables Schuhwerk am Besten. Auch an Sonnenbrillen und –hüte sollte gedacht werden, da diese Sie vor zu hoher Sonneneinstrahlung schützen und zudem jedes Outfit aufwerten.

Andere wichtige Dinge, die Sie für den Spanien-Urlaub benötigen

Generell gilt, dass Sie immer genügend Bargeld sowie die Krankenversicherungskarte mitnehmen sollten. Wer sich im Urlaub verletzt, der ist froh, wenn er sofort behandelt wird. Da die meisten spanischen Ärzte zudem gerne den Betrag in bar haben möchten, sollte immer genügend Geld eingepackt werden, da Geldabheben im Ausland  meistens nicht umsonst ist. Dies betrifft auch das Einpacken einer eigenen Reise-Apotheke. Nichts ist unnötiger und kostet mehr Geld, als dass der erste Weg im Urlaub in den Supermarkt geht, um Verbandsmaterial und Tabletten zu kaufen. Auch Kosmetik wie Zahnbürsten, Zahnpasta oder Duschgel sollten Sie einpacken, denn im Urlaub kostet dies meistens deutlich mehr als hier in Deutschland.

Reisen nach Spanien außerhalb der Sommerzeit

Im Herbst ist es in Spanien immer noch ziemlich warm. Dies bedeutet, dass dies entsprechend bei Reisen im September oder Oktober bedacht werden sollte. Ergänzend ist zu empfehlen, auch Kleidung für kältere Tage einzupacken.

KEINE KOMMENTARE