Wildes Norwegen – So sind Sie am besten gerüstet!

Wildes Norwegen – So sind Sie am besten gerüstet!

198
0
TEILEN
Photo Credit: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fa/Geiranger2.JPG

„Hail!“ Sie planen einen Urlaub in Norwegen? Dann sollten Sie neben ein paar Kenntnissen in der Sprache wohl auch eine geeignete Packliste für Norwegen vorbereiten. Norwegen ist ein spannendes Land, in dem Sie viel erleben können, diverse Landschaftsformen geboten bekommen und sich über zweigeteilte klimatische Verhältnisse im Klaren sein sollten. Mit ein wenig Vorbereitung holen Sie das meiste aus Ihrem Urlaub.

Packliste Norwegen – So sind Sie am besten ausgestattet!

Im Land ist es ganzjährig kühl, sogar im Sommer steigen die Temperaturen nicht über 15 Grad. Daher ist es stets empfehlenswert, den ein oder anderen Pulli, eine Fleecejacke sowie festes Schuhwerk einzupacken. Wanderschuhe sind selbst dann ratsam, wenn Sie nicht vorhaben zu wandern, denn sogar in den Städten werden Ihnen Steigungen begegnen und Sie müssen sicher auch ein paar Wege zu Fuß zurücklegen. Zudem sollten eine Regenjacke sowie Regenüberzüge für Rucksack und Tasche auf Ihrer Urlaubscheckliste Norwegen stehen. Vor allem in westlichen Regionen des Landes dürfen Sie mit viel Niederschlag rechnen, weswegen Regensachen nicht nur empfehlenswert, sondern essenziell sind, um Ihren Aufenthalt genießen zu können.

Speziell im Sommer bieten sich Wander- und Campingtouren im Land an. Hierbei sollten ein Wanderrucksack, Trekkingstöcke sowie Kompass und Wanderkarte auf Ihrer Reisepackliste nicht fehlen. Im Rucksack können Sie leicht Ihre Wasserflasche, eine Regenjacke oder die geliebte Digitalkamera verstauen, ein Netzbeutel sorgt in diesem Zusammenhang zusätzlich für Ordnung. Trekkingstöcke erleichtern die Wege und Kompass wie Wanderkarte können sogar sicherheitsrelevant werden. Trotz der Tatsache, dass Wanderwege in Norwegen gut ausgeschildert sind, ist es desweiteren für Unerfahrene ratsam, GPS zu verwenden. Zudem gehören auch ein Zelt, Isomatte und Schlafsack mit in den Koffer, falls Sie eine Campingtour im Lande planen.

Packliste Norwegen – Im Winter das Land erleben

Im Winter ist natürlich der Wintersport empfehlenswert. Allerdings gehören Ausrüstungen, wie Skijacke und Skihose zu dieser Jahreszeit in jedem Fall auf Ihre Reisepackliste Norwegen, denn die Temperaturen sinken im Land weit in die Minusgrade. So ist auch Thermouunterwäsche ratsam sowie Handschuhe, die nicht nur Kälte, sondern auch Nässe abhalten. Da es in Norwegen während der späten Jahreszeit zudem schnell dunkel wird, ist auch eine Strinlampe für Outdoor-Aktivitäten praktisch. Sie beschert Ihnen langfristig gute Sicht und Hilft bei der Orientierung in der Nacht. Mütze, Schal und weitere warme Kleidung dürfen ebenso eingepackt werden.

Weitere wichtige Gepäckstücke

Egal, zu welcher Jahreszeit Sie reisen, Wander- und Reiseführer für das Land sollten auf Ihrer Urlaubscheckliste Norwegen nicht fehlen. Auch ein Sprachführer ist oft von Vorteil, da Sie sicher nicht das gesamte norwegische Wörterbuch lernen möchten und hier alle Vokabeln und wichtige Wendungen auf einen Blick zu finden sind. Ein Taschenmesser wäre vor allem bei Wander- und Campingtouren ratsam, kann Ihnen aber auch alltäglich im Land helfen. Außerdem sollten Medikamente gegen Erkältung, Fieber sowie Hals und Kopfschmerzen auf Ihrer Reisepackliste Norwegen vermerkt werden. Sind Wandertouren geplant, wird desweiteren Desinfektionsspray und Verbandszeug notwendig, um Wunden sofort versorgen zu können.

Mit Hilfe unserer Packlisten-App erstellen Sie Ihre ideale Packliste für den Urlaub jetzt ganz einfach. CheckAnPack kann Ihnen so noch besser zu einer entspannten Reise verhelfen. Probieren Sie es gleich aus!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT